Traumatherapie MDIH – Weiterbildung

Traumatherapie MDIH

Weiterbildung für Therapeuten

Die „Traumatherapie MDIH“ ist ein großer Segen, weil hiermit Traumen eine „wirkliche“ – also wirkende – Lösungen erfahren können. Ein Trauma besteht aus vereinzelten Traumaaspekten. Und jeder dieser Aspekte muss „erlöst“ werden.

 

Die Doppelhelix der Genstränge ist wie ein Archiv, in dem die Chroniken der Ahnen, mit allen Lebenserfahrungen, Gefühlen, Ideen, Handlungen, Traumen, und Lösungen aufbewahrt werden.

 

 

In diesem Archiv suchen wir nach den Zusammenhängen – zwischen den Erfahrungen der Ahnen und dem aktuellen Leben des Klienten. Denn nur wenn die genetischen Faktoren verändert / gelöst werden können, kann es zur vollständigen und dauerhaften Lösung des Traumas kommen.

Der Zugang zu dem jeweiligen Archivabschnitt entsteht dadurch, dass das entsprechende Schlüsselwort im therapeutischen Gespräch fällt. Das ist der Startpunk für das, vom Therapeuten angeleitete, Gespräch zwischen Klient und seinen Traumaanteilen.

Der wiederkehrende Ablauf besteht aus:

  1. Hintergrund eruieren
  2. Konflikt herausarbeiten
  3. Lösung erkennen (Therapeut)
  4. Lösung mit dem Klienten entwickeln

Nur wenn die Punkte 1 – 3  vollständig erfüllt sind, darf die Lösungsphase begonnen werden. Ansonsten wird das Thema „geparkt“.

 

Die Weiterbildung

Beginn nächster Aus-/Weiterbildungszyklus: Herbst 2020

Wochenend-Ausbildung
10 Wochenenden/ Jahr

Zeit:
10:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
HeilAkad
80333 München
Schleißheimer Str. 2 / 3 OG-Lift

Investition:

Leitung:
Waltraud Deiser

eMail
Telefon: 089-23 88 64 32
Mobil: 01522 – 267 11 71

Info + Anmeldung:

Liebe Besucherin, lieber Besucher, hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen, oder sich für eine Veranstaltungen anmelden. Wir freuen uns auf Sie!